Google Messages Logo

Google Message testet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

5
(1)

Bei WhatsApp und Telegram ist Ende-zu-Ende-Verschlüsselung schon Standard.

Google will Message immer sicherer machen. Jetzt kommt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung dazu. Das teilte Google in einem Blogbeitrag mit. Ähnliche Dienste wie WhatsApp, Telegram und iMessages von Apple haben diese Funktion bereits.



Nach Google wird die Funktion zunächst nur für Einzelchats verfügbar sein, nicht für Gruppenchats. Die Funktion wird automatisch aktiviert, wenn bei Nutzer das neue RCS-Feature aktiviert haben. 

RCS statt SMS

Google nutzt das neue Protokoll RCS (Rich Communication Services). RCS soll langfristig SMS ablösen. Seit Donnerstag soll RCS nun weltweit auf allen Android-Geräten verfügbar sein.



Die neue Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Funktion soll nun Schritt für Schritt ausgeliefert werden. Der erste Test startet im November. Spätestens Anfang 2021 soll das Update für alle Android-Geräte kommen.

Google Messages soll andere Google-Services wie die Suche und Maps integrieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Google Message testet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

von Alexander Wagner Lesezeit: 1 min
0
Scroll Up

AdBlocker erkannt!

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.

Copy link
Powered by Social Snap