iPhone 11

Bei Apple iPhone 11 gibt es Touchscreen-Probleme

5
(1)

Weil bei einigen Modellen der Touchscreen nicht richtig reagiert, startet Apple nun ein globales Reparaturprogramm.

Apple hat am Freitag ein Reparaturprogramm für das iPhone 11 angekündigt. Nach Angaben des Unternehmens können bei einigen Exemplaren Probleme auftreten, bei denen das Display nicht mehr auf Berührungen reagiert. Betroffen ist nur ein “kleiner Prozentsatz”. Das Problem dritt nur beim iPhone 11 auf. iPhone 11 Pro und 11 Pro Max sind nicht betroffen.

Sie wurden demnach zwischen November 2019 und Mai 2020 hergestellt. Im Rahmen der Reparatur wird das Displaymodul ausgetauscht. 

Das Austauschprogramm läuft global. Kunden können anhand der Seriennummer überprüfen, ob das eigene Gerät betroffen ist. Möglich ist das auf dieser Webseite. Anschließend kann die Reparatur entweder über einen Apple Store, einen autorisierten Apple Service Provider oder per Mail-In-Service abgewickelt werden. 

Bis zu zwei Jahre nach Verkauf eine Reparatur

Das Programm ist für betroffene iPhone 11-Geräte zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Exemplars im Einzelhandel gültig, erklärt Apple.

Sollte man wegen des Problems schon das Display reparieren gelassen haben, kann man Apple für eine Rückerstattung kontaktieren.

Diskutieren, Fragen, Feedback oder mehr bei unserer Community

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link
Powered by Social Snap